Auswertung von Trends

Ein idealer Trend ist eine Reihe von aufeinander folgenden Preis Bars , die in der gleichen Richtung in jeder Hinsicht zu bewegen. In einem idealen Aufwärtstrend, jeder offenen , Schließen , hoch und niedrig ist , höher ist als die vorherige. In einer idealen Abwärtstrend, jeder öffnen, schließen, hoch und niedrig ist , niedriger ist als die vorherige.

Besonders Swingtrader müssen die Aufmerksamkeit auf jede bar zahlen, um zu bestimmen, ob die aktuelle Bewegung noch genug Energie übrig hat, oder ob es enden wird und bald umkehren.

Weiter unterhalb der Tabelle zu lesen …

Auswertung von Trends

Wie bei jedem Aspekt des Handels lässt Realität wenig Raum für Perfektion. Wenn Sie einen Trend finden, gibt es eine Anzahl von Streuperioden, die in der falschen Richtung bewegen. Manchmal werden diese Zeiten eine bloße Folge von unbedeutenden Marktbewegungen sein. Manchmal jedoch werden sie ein legitimes Anzeichen für eine Schwächung Bewegung sein.

Ihre Aufgabe als Trader ist eine Situation von den anderen in Echtzeit Handel zu bestimmen. Dieser Job ist nicht einfach, und vor allem neue binäre Optionen Händler fühlen sich oft nervös, wenn man bar nicht ihre Vorhersage passen, die sie verursachen, schlechte Entscheidungen zu treffen.

Um erfolgreich zu bestimmen , ob ein Trend und eine Bewegung ist nach wie vor intakt und gültig , müssen Sie Ihre Entscheidung auf verschiedene Weisen verwenden:

1) Bedeutung

Es gibt erhebliche Marktbewegungen, und es gibt Marktbewegungen , die nichts bedeuten. Sie sollten eine Regel haben , die klar definiert , welche Bedeutung bedeutet. Als Swing – Trader , könnte man aus jeder Bewegung erhalten, sobald eine Periode einen bestimmten Prozentsatz höher (in einem Abwärtstrend) oder weniger (in einem Aufwärtstrend) als die vorhergehende Periode schließt.

Wie weit reicht eine einzige Bar müssen Sie bewegen, um die Bewegung zu stoppen zu vertrauen? Welcher Prozentsatz, den Sie auf Ihrem Zeitrahmen ab (je kürzer die Zeitrahmen, desto geringer ist der Prozentsatz) wählen sollten und Ihre Erfahrungen mit dem Vermögenswert. Wenn Sie den Prozess automatisieren möchten, können Sie Momentum-Indikatoren als auch die durchschnittliche True Range oder Bollinger-Bänder verwenden.

Als Trendfolger , benötigen Sie eine ähnliche Regel. Wenn ein Aufwärtstrend ein hohes erzeugt , die niedriger ist als die vorhergehende hoch ist, stoppen Sie investieren, oder warten Sie für den Trend der Trendlinie oder den vorherigen Punkt zu brechen 2? Eine klar definierte Regel wird Ihnen helfen, eine einfache Entscheidung zu treffen , wenn die Situation entsteht.

2) Majority

In einer Aufwärtsbewegung wird nicht in jedem Takt ein perfekt rising bar sein. Einige Bars werden auch Bars perfekt gelegt. Dennoch sollten die meisten Bars Bars steigen werden. Als Swing-Trader haben Sie jede Bewegung zu haben, braucht eine gewisse Richtungs gültigen Bars definieren für Sie in sie zu investieren.

Wenn die Bewegung zu viele Ausreißer hat, ist es wahrscheinlich nicht eine gute Passform mit Ihrer Strategie gehandelt werden, und Sie sollten es ignorieren. Ebenso Trends werden nicht immer perfekt bewegen. Sie werden neuen Punkt erstellen 3, das nicht weiter bewegt hat als die vorherige Nummer 2, und manchmal schaffen sie einen neuen Punkt 2, bevor Sie einen neuen Punkt 3 zu schaffen.

Als Händler müssen Sie sich bewusst sein und eine Menge an Unvollkommenheit Sie jeden Trend zu haben erlauben zu definieren. Solange der Trend innerhalb dieser Grenzen bewegt, kann man es immer noch in ihm vertrauen und investieren. Wenn es diese Grenzen verlassen hat, ist es klüger an anderer Stelle für eine besseren Trend zu suchen.